Traube Tonbach

Leider abgesagt!

Herbstseminar 30.11.2020 bis 03.12.2020

Traube Tonbach Baiersbronn

News

Liebe Reichenhaller*innen,

 

eine traurige Nachricht hat uns heute erreicht.

Unser Ehrenmitglied und langjähriges Vorstandsmitglied Richard Süßmeier ist heute eingeschlafen. 

Unsere Gedanken sind bei seinen Angehörigen. 

Das Lebenswerk von Richard und die geselligen Stunden mit ihm werden uns immer in bester Erinnerung bleiben.

Wilfried Denk

1.Vorstand

Liebe Reichenhaller*innen,

 

lange haben wir gehofft, dass er nicht kommt - aber leider haben wir nun doch den Lockdown light. Ich werde hier keine persönliche Meinung dazu äußern, da dies im Netzt schon zur Genüge getan wird.

 

Was ich Ihnen leider mitteilen muss: das Herbsttreffen in der Traube Tonbach ist hiermit abgesagt. Da es sehr unsicher ist, ob ab 01.12.2020 die Hotels überhaupt öffnen dürfen, mussten wir - in Rücksprache mit Familie Finkbeiner - diesen Schritt gehen. Für alle, die ein Zimmer im Hotel Traube Tonbach gebucht haben besteht die Möglichkeit kostenfrei zu stornieren. 

 

Familie Finkbeiner ermöglicht Ihnen aber auch, die sehr günstigen Raten vom 01. bis einschließlich 04.12.2020 auch ohne Treffen wahrzunehmen - wenn gesetzlich erlaubt! Bitte buchen Sie dann Ihre Verpflegung nach Ihren Wünschen dazu.

Vielen lieben Dank für Ihr Verständnis, allen Betrieben und Mitarbeiter*innen in Hotellerie/Gastronomie wünsche ich die nötige Kraft und das Durchhaltevermögen und verbleibe mit kollegialen Grüßen aus dem Schwarzwald - Bleiben Sie gesund!

Ihr/Euer

Wilfried Denk

1.Vorstand

"Auch Corona bekommt mich nicht klein!"

Mit diesem Motto beging Richard Süßmeier seinen 90. Geburtstag. Die Vorstandschaft und alle Mitglieder der Vereinigung Ehemaliger Hotelfachschüler Bad Reichenhall gratulieren ganz herzlich zu diesem Jubiläum.

Die Wiesn kommt ins Wirtshaus!

Nach der Absage des Münchner Oktoberfestes planen die Münchner Innenstadtwirte, angeführt von unserem Ehemaligen Reichenhaller Gregor Lemke, eine besondere Aktion.

Die Wirtshaus-Wiesn soll die Wiesn nicht ersetzen, sagt Gregor Lemke, sie soll sie würdigen und gleichzeitig zeigen, dass es zu jeder Zeit Gründe und Möglichkeiten gibt, das Leben zu genießen.

 

Und wieder einmal zeigt ein Ehemaliger Reichenhaller, wo es lang geht.
 

Am 23. Juli 2020 haben die diesjährigen Absolventen der Steigenberger Akademie Ihre Zeugnisse entgegennehmen können (siehe Bild)

Besonders freuen wir uns über die mehr als 20 neuen Mitglieder, die wir in der Vereinigung ehemaliger Hotelfachschüler Bad Reichenhall

aufnehmen konnten und heißen diese herzlich willkommen!

 

Bildschirmfoto 2020-11-17 um 19.29.49.pn

!!! Wichtige Information zur AHGZ !!!

Seit Anfang Januar 2020 wird die AHGZ nicht mehr auf dem Postweg zugestellt. Wir, die Reichenhaller Vereinigung, können aber die AHGZ per E-Paper weiterhin lesen. Dazu müssen sie bitte beigefügte Anleitung (Klick auf das Logo der AHGZ) beachten, um einen Zugang zum E-Paper zu ermöglichen

Sollte dies nicht funktionieren, kann die Geschäftsstelle leider nicht helfen.

Bitte wenden Sie sich in diesem Fall direkt an die AHGZ oder klicken sie hier.

21. Neujahrsempfang der Sektion München

Am 12. Januar 2020 trafen sich rund 40 Ehemalige Reichenhaller Hotelfachschüler zum Neujahrsempfang bei Werner Kirchlechner im Hotel Torbrbäu.

Besonders erfreut waren alle Reichenhaller Richard Süßmeier zu treffen. Die Vorstandschaft der Vereinigung wurde durch Sebastian Loder und Silvia Kern vertreten, begleitet von zwei Aktivitas der Schule.

Der besondere Dank für dieses Treffen gilt Reinhard Petershagen, der Jahr für Jahr mit besonderem und unermüdlichen Einsatz die Sektion München am Leben erhält. Etwas traurig war er, dass einige Reichenhaller den Wohnort gewechselt haben und die Briefe als unzustellbar zurück kamen.

 

98. Reichenhaller Seminar & 68. Jahreskongress Mövenpick Hotel Hamburg

Rund 70 begeisterte Reichenhaller blicken auf ein sehr interessantes Seminar und einen perfekten Jahreskongress im einzigartigen Mövenpick Hotel in der Hansestadt zurück. Alle Programmpunkte waren ein Highlight! Besonders angetan waren wir von der äußerst interessanten Stadtführung im Schanzenviertel und der abendlichen Bootsfahrt durch den belebten Hamburger Hafen, um nur zwei Punkte zu nennen.

Ein besonderer Dank geht an Barbara Gonzales sowie die Vorstandschaft für die perfekte Organisation dieses Treffens.

Auch hier können wir nur sagen: "Wer nicht dabei war, hat sehr viel versäumt!"

 

Steigenberger Akademie Bad Reichenhall unter neuer Leitung

Die Steigenberger Akademie Bad Reichenhall steht seit Oktober 2019 unter neuer Leitung.

Schulleiterin Mag. Bettina Wolf übernahm das traditionsreiche Ausbildungsinstitut von der seitherigen Eigentümerin, der Career Partner GmbH aus München. Sie führt die Schule künftig auch als Geschäftsführerin.

Seit 17 Jahren ist Bettina Wolf Gymnasiallehrerin, davon drei Jahre stellvertretende Direktorin und 2011 Direktorin der Steigenberger Akademie

Bad Reichenhall. Ihrer neuen Position sieht die gebürtige Österreicherin offen und optimistisch entgegen: "Im alltäglichen Schulbetrieb wird sich für unsere Schüler und Studenten nichts ändern. Hier bleibt alles wie gewohnt. Mein Aufgabengebiet erweitert sich um die betriebswirtschaftlichen Belange. Zusammen mit meinem engagierten Mitarbeitern sehe ich die Übernahme als Chance, die traditionsreiche Schule mit frischem Wind in die Zukunft zu führen. Gerade im Zeitalter der Digitalisierung wandelt sich auch die Hotel- und Tourismusbranche. Es wird darum gehen, die Zukunft, die Perspektiven und das sich wandelnde Image in der Hotellerie und in der Tourismusbranche aufzuzeigen und unseren Schülern und Studenten den bestmöglichen Einstieg in die Branche zu bieten."

An der Steigenberger Akademie werden rund 170 Schüler und Studenten auf ihren Einstieg in die gehobene Hotellerie vorbereitet. Das Ausbildungsangebot umfasst Aus- und Weiterbildungsprogramme, die von der einjährigen Hotelberufsfachschule bis hin zum

Top-Up-Bachelorstudium in Kooperation mit der IUBH reichen.

Wir gratulieren unserem Vorstandsmitglied Bettina Wolf ganz herzlich zu diesem Schritt und wünschen ihr auf diesem Weg für die weitere Zukunft 

nur das Beste und sagen DANKE, dass wir, die "Reichenhaller", mit dir leben dürfen.

 

"Hallo Hofafreunde, 

Wir sind vom Jahrgang 1966 und gehören schon zu den Älteren. Anfang Mai gab es ein ganz kleines Hofatreffen in Stuttgart, leider nur zu fünft. Wir trafen uns auf der Wielandshöhe beim Spitzenkoch Vincenz Klink. Der Abend war einfach nur schön, wundervolles Essen und perfekter Service. Wir fühlten uns dort einfach gute aufgehoben. Die Wielandshöhe muß man einfach weiter empfehlen. 

Im Oktober trifft sich der Jahrgang im Hotel Ludwig Royal in Steibis und sind hoffentlich wieder 20 Personen.

Liebe Grüße Roswitha Fischer aus Garmisch - Partenkichen"

Liebe Roswitha Fischer, die Vorstandschaft findet es einfach Spitze, dass ihr euch regelmäßig trefft. Noch besser wäre es, wenn ihr euch unserem Verein "Vereinigung ehemaliger Hotelfachschüler Bad Reichenhall e.V." anschließen könntet. 

Ihr Nachbar und 2. Vorstand Gert Zinn berät euch sicherlich gerne.

Alpen Food Festival an der Steigenberger Akademie

Das Alpen Food Festival am Samstag den 25. Mai 2019 war ein großer Erfolg für die Unterstufe der Betriebswirte, die dieses Event geplant und mithilfe anderer Schüler durchgeführt haben.

Mit Live-Musik, Live-Cooking und alpenländlichen Köstlichkeiten, Bier und Schnaps Tastings sowie einem Kinderprogramm, war für jeden etwas dabei.

Auch Beisitzer Johannes Haueis hat das Event tatkräftig mit seinen Kochkünsten unterstützt.

Die Erlöse des Festivals werden für wohltätige Zwecke gespendet, dieses Jahr an die Bergwacht Bad Reichenhall

Besonders gefreut haben wir uns über das zahlreiche Erscheinen der Münchener Sektion sowie den Besuch

vom ehemaligen 1. Vorsitzenden und Ältestenratmitglied Reinhard Krick und seiner Frau.

Die Vereinigung Stellt sich vor

Auch in diesem Jahr sind Jugendwart Sebastian Loder und Beisitzer Julian Becker in die verschiedenen Klassen der Steigenberger Akademie gegangen, um die Vereinigung ehemaliger Hotelfachschüler den aktuellen Schülern vorzustellen und potentielle Mitglieder zu werben.

Einige Mitgliedsanträge wurden bereits an Ort und Stelle ausgefüllt, weitere werden hoffentlich noch folgen. Wir freuen uns bereits heute über den Zuwachs im Zuge der Aufnahmefeier bei der diesjährigen Zeugnisvergabe am 25. Juli.

97. Reichenhaller Seminar im Öschberghof

Wow, wieder einmal ist es Wilfried Denk gelungen ein sensationelles Seminar zu organisieren. Herzlichen Dank dafür!!

Leider vergingen die Seminartage viel zu schnell. Die Seminarpunkte waren sehr speziell und für jeden Teilnehmer war etwas dabei. Der Vortrag von Alexander Aisenbrey, Geschäftsführer des Öschberghofs, stimmte den einen oder anderen Reichenhaller doch sehr nachdenklich.

Die Punkte, wie begeistere ich meine Gäste, fanden ebenfalls großen Anklang und sorgten für regen Austausch der Reichenhaller.

Nach dem Seminar ist vor dem Kongress und so freuen wir uns auf Hamburg!

Robert Schaller hält Vortrag an der Steigenberger Akademie

Der ehemalige Regional- und Generaldirektor der "Deutsche Hospitality"war zu Besuch an der Steigenberger Akademie und gab den Schülern nicht nur einen Einblick in das ereignisreiche Hotelleben. Als immer noch aktiver "Mystery Man" berichtete er über die Arbeit als Qualitätstester in den verschiedensten Bereichen - von der Raststätte bis zur Luxuskreuzfahrt. Mit vielen Geschichten und an vielen Beispielen zeigte er den Schülern, 

worauf man achten sollte, was gerne vergessen wird und was in den Luxushotels erwartet wird.

Vielen Dank für die spannenden Erzählungen!

20. Neujahrsempfang der Sektion München

40 "Ehemalige Reichenhaller" trafen sich zu diesem Jubiläum im Hotel Torbräu bei unserem Ehemaligen Werner Kirchlechner und waren von der Leistung seiner Küche begeistert. Unser Vorsitzende Wilfried Denk, sowie Eva-Maria Rühle und Reinhard Krick mussten leider kurzfristig absagen.

Besonders begrüßt wurde auch Mag. Bettina Wolf, die mit zwei Aktivitas und Juilan Becker (Beisitzer der Vorstandschaft) aus Reichenhall anreisten.

Besonderer Dank gilt aber den beiden Organisatoren Gisela Pape und Reinhard Petershagen. Ohne die Beiden wäre die Sektion München

nicht so aktiv. Wie meinte 2. Vorsitzender Gert Zinn so treffend: "Ohne einen 'Leithammel' geht es halt nicht!"

Als kleines Dankeschön überreichte Jugendwart Wastl Loder das Reichenhaller Salz-Präsent.

96. Reichenhaller Seminar und 67. Jahreskongress

Vom 18. bis 20. November 2018 trafen sich ca. 75 Ehemalige Reichenhaller im Travel Charme Ifen in Hirschegg. 

Wir können auf sehr interessante Tage zurückblicken. Ob das der Vortrag über Datenschutz war, die interessanten  Ausführungen von Michael Fässler über seine Sonnenalp (wann darf ein Doppeldeckerbus bei der Sonnenalp vorfahren - das schaffen nur die Reichenhaller!!!), der Einblick in das Unternehmen unseres Ehemaligen Constantin Kiehne, die Hausführung im Hotel Exquisit, ... - alle Seminarpunkte waren für sich ein Highlight!

Ein besonderer Dank gilt auch dem Travel Charme Ifen und seinen fleißigen Mitarbeiter*innen, die uns wirklich Bestens versorgt haben.

Legendär die Küchenparty und der Abschlussabend. Wer nicht dabei war hat wirklich was versäumt.

Die neue Vorstandschaft der nächsten drei Jahre!

Am Mittwoch, 21. November 2018 wurde bei der Generalversammlung im Travel Charme Hotel Ifen, Hirschegg, die

neue Vorstandschaft einstimmig gewählt:

1. Vorsitzender: Wilfried Denk

2. Vorsitzender: Gert Zinn

Beisitzer: Tobias Stratmann

Beisitzer: Julian Becker

Beisitzer: Johannes Haueis

Jugen-/Schülervertreter: Sebastian Loder

Schule: Mag. Bettina Wolf

Geschäftsstelle/Kassier: Bettina Denk

Kassenprüfer: Bruder Johannes & Daniel Rieger

Ferner ist für die Aktivitas weiterhin Silvia Kern zuständig.

An dieser Stelle möchte sich die alte und neue Vorstandschaft bei Alexander Jobst bedanken, der leider dem neuen Vorstand nicht mehr

zur Verfügung stand. Alexander hat die neue Homepage entwickelt.

Auf dem Bild sind ferner die Aktivitas Rebecca Untermayr, Markus Doll und Anton Preisinger zu sehen.

70 Jahre Hotelberufsfachschule - Steigenberger Akademie Bad Reichenhall

Am Samstag den 16. Juni 2018 begrüßte die Steigenberger Akademie ihre Gäste zum Tag der offenen Tür unter dem Motto

"70 Jahre Hotelberufsfachschule". Bei strahlend schönem Wetter startete die Veranstaltung um 11:00 Uhr mit der Begrüßung durch die

Direktorin Bettina Wolf. Nach dem traditionellen Fassanstich durch Oberbürgermeister Dr. Herbert Lackner ging es zum 3-Gänge-Menü im Restaurant.

Die Hausführungen und Vorträge ließen die Gäste in die vergangenen 70 Jahre eintauchen. Im Außenbereich wurden weitere kulinarische Highlights angeboten. Für die kleinen Gäste stand eine Betreuung mit Kinderschminken zur Verfügung. Der Reinerlös der Veranstaltung ging dieses Jahr an die Bürgerstiftung Berchtesgadener Land.

Besonders stark vertreten waren die Ehemaligen Reichenhaller aus München, die mit 14 Personen an diesem Event teilnahmen.

Danke für diese Treue zu unserer Schule.

Ehemaligentreffen des Jahrgangs 1966/67

Jedes Jahr trifft sich der Jahrgang 1966/67 an einem anderen Ort. Das diesjährige kleine Treffen wurde in Garmisch-Partenkirchen abgehalten.

Einfach sensationell, wenn Reichenhaller so zusammen halten. Roswitha Fische, dies das Treffen organisierte, wohnt direkt neben dem Betrieb

von unserem Vorstandsmitglied Gert Zinn. Hoffentlich wird der Kontakt jetzt aufrecht erhalten.

Reinhard Krick

Nach sechs Jahren als 1. Vorstand der Ehemaligen Reichenhaller Hotelfachschüler hat sich Reinhard Krick in den wohlverdienten "Ruhestand"

zurück gezogen und stand bei den diesjährigen Neuwahlen nicht mehr zur Verfügung.

Wir danken Reinhard Krick für seinen vorbildlichen Einsatz für unseren Verein.

Die neue Vorstandschaft hat Reinhard Krick einstimmig in den Ältestenrat aufgenommen.

Frühjahrs-Seminar 2018 im Deutschherrenhof an der Mosel

Tradition verbunden mit einer offenen Modernen - das war das Motto des diesjährigen Frühjahrs-Seminar. Über 60 begeisterte Reichenhaller

konnten einem spannenden Programm folgen. Die Podiumsdiskussion mit den Aktivitas war sicherlich einer der Höhepunkte des Seminars. Die Weinprobe auf der Mosel, Spitzenweine mit wunderschöner Aussicht, die Baustellenführung an der neuen Moselbrücke verbunden mit 

dem Thema: was bedeutet dies für den Fremdenverkehr, sind nur einige der interessanten Seminarthemen. 

Fazit: Wer nicht dabei war hat was versäumt.

Wilfried Denk ist F&B Manager des Jahres 2018

Der gastronomische Leiter der Traube Tonbach wurde bei den "Rolling Pin-Awards" in Hamburg ausgezeichnet. Mehr als 9900 Mitarbeiter der Gastronomie und Hotellerie haben bei der Onlinewahl des Fachmagazins "Rolling Pin" für ihre Favoriten abgestimmt.

"Eine großartige Auszeichnung, die ich gerne auch für mein Team in der Traube Tonbach entgegennehme", freut sich der 43-jährige gastronomische

Leiter des Feinschmeckerhotels in Baiersbronn einer Pressemitteilung des Hotels zu folge. "Besonders ehrt mich, dass dies eine Anerkennung ist, die aus der Branche kommt - durch die Stimmen von Mitarbeitern, Auszubildenden, Branchenkollegen und Weggefährten. Das ist neben dem Lob von Gästen die schönste Bestätigung für die eigene Arbeit."

Der gebürtige Regensburger verantwortet seit 2014 die Gastronomie der Traube Tonbach mit einem knapp 90-köpfigen F&B-Team und gehört als Mitglied der Geschäftsleitung zum Führungskader im Team von Hotelier Heiner Finkbeiner, heißt es weiter. Denk ist ein "Traubianer" der ersten Stunde: 1997 startete er seine Karriere mit einer Ausbildung zum Restaurantfachmann in der Kaderschmiede.

Der Rolling Pin-Award, auch als "Oscar der Gastronomie" bezeichnet, wird in insgesamt 14 Kategorien vergeben.

Der Preis wurde im Rahmen einer Gala in Hamburg überreicht

Gregor Lemke inspiriert!

Unser ehemaliges Vorstandsmitglied Gregor Lemke hat sich die Zeit genommen, um den aktuellen Schüler und Schülerinnen der

Steigenberger Akademie einen Einblick in seinen Werdegang als ehemaliger Bad Reichenhaller Hotelfachschüler zu geben.Zudem erfuhren die Schüler und Schülerinnen, wie sein gastronomisches Konzept im Augustiner Klosterwirt funktioniert.

Vielen Dank!

Herbsttreffen in Ludwigsburg 2017

Es war wieder einmal ein tolles Herbsttreffen. Dieses Mal haben wir in Ludwigsburg im Schloss Monrepos halt gemacht und durften uns vor Ort von einem großartigen Service und einer tollen Küche verwöhnen lassen. Auch das Programm konnte sich wieder sehen lassen, von einer geschmackvollen Weinprobe bis hin zur Besichtigung einer innovativen Großkantine durften wir wieder viel erleben.

Ein herzlicher Dank gilt Wilfried Denk, der uns wieder ein unvergessenes Herbsttreffen organisiert hat. Nochmals vielen Dank!

Frühjahrsseminar in Bayrisch Gmain 2017

Nach 2 Jahren ging es wieder an den Ursprung der Reichenhaller Vereinigung.

Dieses Mal übernachteten wir im Klosterhof, was vor nicht einmal einem Jahr seine Pforten neu öffnete.

Wir durften viele interessante Seminare und lustige Stunden miteinander verbringen.

Ein herzlicher Dank gilt besonders Sebastian Loder und Christian Lassner, die für die tolle Organisation dieses Treffens verantwortlich waren.

Vielen Dank!

Neujahrsempfang 2017 in München 

Auch in diesem Jahr durfte sich der Vorstand glücklich schätzen, beim traditionellen Neujahrsempfang der Sektion München eingeladen zu sein.

Wie die Jahre davor, öffnete das Hotel Torbräu von Werner Kirchlechner die Tore für den Neujahrsempfang der Münchener - Vielen Dank!

Ein besonderer Dank gilt auch Reinhard Petershagen, ohne dessen stetige Origanisation, würden wir in diesem Jahr nicht das

50. Sektionsjubiläum München feiern!

Neuer Vorstand 2015

Der neu gewählte Reichenhaller Vorstand mit den anwesenden Aktivitas, unserer Ehrenvorsitzenden und Leiterin des

Wahlausschusses Eva-Maria Rühle und den ebenfalls neu gewählten Revisoren Daniel Rieger und Bruder Johannes Matthias Tumpach.

Details
Jobbörsen
Partner

Copyright ©  Reichenhaller Vereinigung